Bio-Gärtnerei Witt

[Home] [Jungpflanzen] [Laden & Markt] [Impressum] [Der Anbau] [Absatz] [Anfahrt]


Fotos Anbau 1
Fotos Anbau 2

Grundsätze   Betrieb   Klima & Boden   Unter Glas   Freiland

Grundsätze:

  • keine Anwendung chemisch-synthetischer Spritz-, Beiz- & Düngemittel

  • kein gentechnisch verändertes Saatgut

  • kein Einsatz von Wuchs- & Hemmstoffen

  • Verwendung von biologisch erzeugtem Saat- & Pflanzgut

  • Sparsame Verwendung von Torf

  • Großer Anteil Gründüngungsfelder

  • Weitgestellte Fruchtfolge

  • Untersaaten als Bodendecker

  • Weitreichender Einsatz von Nützlingen

  • Einsatz von Kulturschutznetzen

  • Anbau von Blumenstreifen für Nützlinge

  • Energiesparender Gewächshausanbau

  • Stärkung der Jungpflanzen und Gemüsekulturen mit Steinmehlen & Kräuterextrakten

  • thermische & mechanische Unkrautbekämpfung

  • Umstellung des gesamten Betriebes

  • mindestens einmal im Jahr eine unabhängige Biokontrolle (AGRECO-DE-ÖKO-012)

 

Betriebsgröße:

  • 7,5 ha, davon 4 ha Eigentum

  • 4 ha arrondiert

  • 3,5 ha in ca. 3 km Entfernung ( `Am Stockert` )

 

Kulturräume:

  • 2.000 m² heizbares Hochglas

  • 400 m² heizbare Folienhäuser

  • 600 m² kaltes Folienhaus

  • 500 m² Frühbeetkästen, davon 240 m² heizbar

 

Klima & Boden:

Jahresniederschläge: ca. 900; davon ca. 550 mm von Mai-Oktober

Höhe: 201 m über NN

Jahresdurchschnittstemperatur: 9,9°C

Grundwasserstand: 1,5 – 3,0 m

Bodenart: sandiger Lehm

Ackerzahlen: 75 – 85

 

Unter Glas Kulturen:

im Frühjahr: Salate, Kohlrabi, Rettich, Radies, Spinat, Kresse, Rucola, Stangenbohnen

Im Winter: Feldsalat, Winterportulak (Winterpostelein), Petersilie

Im Sommer: Paprika, Tomaten, Schlangengurken & Vespergurken

 

Freiland-Kulturen:

Salate aller Art, Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi, Rot-, Weißkohl, Wirsing, Chinakohl, Zucchini & Kürbisse aller Art, Rettiche, Radieschen, Fenchel, Feldsalat, Spinat, Mangold, Knollensellerie, Bleichsellerie, Speise- & Gemüsezwiebeln, Busch- & Stangenbohnen

Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Schnittknoblauch, Dill, Estragon, Basilikum, Melisse, Sauerampfer, u.v.m.)

Schnittblumen (Löwenmäulchen, Levkojen, Staticen, Sommerastern, Rittersporn, Bartnelken, u.v.m.)

Spezialitäten:       

Artischocken, Paprika, Auberginen, Tomaten, Andenbeeren und Melonen aus dem Freiland

zum Seitenanfang